Championship Game 2025: Das Finale der ELF kommt nach Stuttgart

Düsseldorf, Klagenfurt, Duisburg. Das waren die bisherigen Finalspiele der European League of Football. Dieses Jahr wird das Championship Game am 22. September in der Veltins Arena auf Schalke ausgetragen. 

Wie die Liga heute bekannt gegeben hat, wird das Finale der Saison 2025 in der MHP Arena in Stuttgart ausgetragen. Das als auch als "Neckarstadion" bekannte Stadion bietet Platz für 60.058 Zuschauer und 50.998 Plätze bei reiner Sitzplatznutzung. Hauptnutzer der Arena ist der Fussball Bundesligist VfB Stuttgart.

„Wir sind sehr stolz, diese tolle Nachricht so kurz vor Beginn der aktuellen Saison verkünden zu können und bedanken uns bei den Verantwortlichen des VfB, die großes Interesse daran haben, das Highlight der besten europäischen Footballliga nebenbei nach Stuttgart zu holen.“ „Champions League im Football. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und ich kann versprechen, dass die Stadt im Spätsommer 2025 ein großartiges Footballereignis für die ganze Familie erleben wird“, sagte Zeljko Karajica, CEO der European League of Football.

 

Grafik: ©European League of Football

 

Rhein Fire eröffnet Saison gegen die Cologne Centurions

Rhein Fire Football is back! 245 Tage nach dem Triumph im ELF-Championship Game beginnt am Sonntag, den 26 Mai, auswärts in Aachen die Saison gegen die Cologne Centurions. Nach einer historischen, ungeschlagenen Saison 2023 sind die Erwartungen an die Mannschaft von Cheftrainer Jim Tomsula standesgemäß hoch. 

Doch das Team um Regular Season- und Championship MVP Jadrian Clark hat alles was es braucht um die Erwartungen zu übertreffen. Über den Verlauf der Offseason hinweg konnten nicht nur ein Großteil der Leistungsträger im Kader und Coaching Staff zurückgeholt, sondern die Mannschaft sogar auf zahlreichen Positionen weiter verstärkt werden. 

Mit dem Spiel gegen die Cologne Centurions steht ein wahrer Klassiker auf dem Programm. Zwar trafen beide Teams bereits viermal aufeinander, allerdings hat sich auf Seiten der Kölner seit der letzten Saison einiges getan. Mit Gregg Brandon haben die Centurions einen neuen Head Coach und einen überarbeiteten Coaching Staff. Auch der Kader der Kölner ist an vielen Stellen komplett neu aufgestellt. 

Welche Auswirkungen die personellen Veränderungen in beiden Rostern haben wird sich am Sonntag um 13 Uhr live auf ProSieben Maxx zeigen. Die Statistik in der European League of Football spricht jedoch klar für Rhein Fire: Noch nie konnte der Rhein-Rivale das Team von Jim Tomsula bezwingen.

 

©Rhein Fire PM
Foto: Archiv

Der NFL Spielplan für die Saison 2024 steht.

Die NFL hat heute Nacht um 0200 Uhr deutscher Zeit  den Spielplan für die kommende NFL Saison veröffentlicht. 

 Die Saison startet am 06.September mit dem Spiel der Baltimore Ravens bei den Kansas City Chiefs und endet mit dem Superbowl LIX in der Nacht von Sonntag, 9. Februar, auf Montag, 10. Februar 2025, um 00:30 Mitteleuropäischer  Zeit.

Den Spielplan findet ihr hier: https://www.nfl.com/schedules/2024/reg1/

Auf den Webseiten und Social Media Accounts der Teams sind die entsprechenden Spielpläne nun auch abrufbar

NFL International Games 2024

NEW YORK — May 15, 2024 — Die National Football League hat die Spielpaarungen für die alljährlichen "NFL International Games" für die Saison 2024 bekannt gegeben. Die NFL Games werden dieses Jahr in London, München, Germany und erstmals im brasilianischen São Paulo, ausgetragen.

6.Oktober 2024 London
Die Minnesota Vikings Treffen am Sonntag den 6.Oktober 2024, im Tottenham Hotspur Stadium auf die New York Jets.

13.Oktober 2024 London
Der darauffolgende Sonntag, dem 13.Oktober, ebenfalls im Londoner Tottenham Hotspur Stadium, treffen die Chicago Bears auf die Jacksonville Jaguars.

13.Oktober 2024 London
In der dritten Woche geht es dann ins Londoner Wembley Stadium, in dem die Jacksonville Jaguars am 20.Oktober 2024 gegen die New England Patriots antreten. DAs ist nun das zweite Mal wo die Jaguars direkt zwei Spiele hintereinander in der britischen Metropole austragen

10.November 2024 München
Zum Abschluss der "NFL International Games 2024" kehrt die NFL wieder nach Deutschland zurück: In der Münchner Arena erwarten die Carolina Panthers das Team der NewYork Giants zum vierten regulären NFL Spiel auf deutschen Boden.

6. September 2024 São Paulo
Wohingegen die Partie in São Paulo bereits in Woche Eins ausgetragen wird. Dort treffen die Green Bay Packers am 6. September 2024 auf die Philadelphia Eagles.

Übersicht:

6. September 2024 São Paulo
Green Bay Packers 
vs. Philadelphia Eagles
6.Oktober 2024 London
Minnesota Vikings
 vs.  New York Jets
13.Oktober 2024 London
Chicago Bears vs. Jacksonville Jaguars
13.Oktober 2024 London
Jacksonville Jaguars vs. New England Patriots
10.November 2024 München
Carolina Panthers vs. NewYork Giant

 

Grafiken: NFL.com

NFL Spielplan 2024 kommt In der Nacht zu Donnerstag

Am kommenden Mittwoch den 15.05.2024 um 20:00 Ostküstenzeit wird die NFL den Spielplan für die Saison 2024 veröffentlichen. Das wird dann umgerechnet in die Mitteleuropäische Zeitzone, in der wir uns hier befinden schon in der Nacht auf Donnerstag sein, genau genommen, um 02:00 Uhr am Donnerstag morgens sein.

Inzwischen wurde auch bekannt gegeben, das die Kansas City Chiefs das Team der Baltimore Ravens am Donnerstag den 05.September 2024 zum Season Kickoff erwarten.

 

 

 

Grafik: NFL

 

NFL Draft 2024 - Die Liste der wichtigsten Draft der ersten Runde

Die kommende Saison verspricht spannend bis heiter zu werden. Die 32 Teams der NFL haben sich in der Nacht auf Freitag, den 26.04 für die neue Saison aufgerüstet und sich dafür den einen oder anderen Spieler dazugeholt. Das Ergebnis wurde auch im Deutschen Fernsehen übertragen. Einige spannende Trades wurden für die neue Saison getätigt. Eine große Überraschung und damit eine Sensation für die kommende Saison ist zum Beispiel, dass Star-Quarterback Russel Wilson zu den Pittsburgh Steelers geht. Und somit die Denver Broncos -für die neue Saison verlässt. Der diesjährigen Draft 2024 fand in Detroit statt, wo knapp 400.000 NFL-Fans die erste Runde begeistert mit verfolgten. Die Drafts sind wiedermal ein Paradebeispiel dafür, dass in Amerika alles anders ist. Und der Sport steht im Vordergrund, trotz der gigantischen Summen, die für Spieler ausgeben wird. In den USA werden nach Tradition die Spieler vom direkt College für den Profisport rekrutiert. Und bekommen dort den ersten richtigen Profivertrag. Das bedeutet, wer sich zunächst in der Highschool und danach später an der Universität beweisen kann und in den zahlreichen Spielen die entsprechenden Leistungen zeigt, der kann davon ausgehen, dass einer der vielen Scouts den Spieler sichtet und anschließend mit einem Profivertrag winkt. Damit fördern die" Amis" die Sportler schon ab dem Highschool-Alter. Und bieten ihnen neben der akademischen Ausbildung auch spezielle Konditionen für die physische Ausbildung an, das heißt, dass in den USA die Universitäten eng mit dem Profisport verbunden sind. Vor allem, weil die Universitäten etwas vom Glanz abbekommen, ist dieses System, das Tradition hat und auch im Basketball so gehandhabt wird, aus sportlicher Sicht verdammt fair. Roger Godell - der Chef der NFL - höchstpersönlich stand vor Anhängern und begeisterten Fans auf der Bühne und gab die Namen bekannt, die ihm für den Draft-Pick gegeben worden. Der NFL-Draft 2024 war im Vorfeld wegen des Drafts des 22-jährigen Quarterback Caleb Williams von der Universität in South Carolina heiß spekuliert und angeheizt worden. Der Start Quarterback aus South Carolina mit den außergewöhnlichen Talenten wurde in der ersten Runde als erstes von den Chicago Bears gedraftet. Und wird wie erwartet in der neuen Saison für $ 38. 5 Millionen plus Bonuszahlungen für die Bears an den Start gehen. Der zweite Draft der ersten Runde war Jeyden Daniel, der nach Washington gedraftet wurde. Er wird in seine erste Saison in der amerikanischen Profiliga bei den Washington Commanders starten. Der dritte Pick in den 2024 NFL Draft der ersten wichtigen Runde ging wieder an die New England Patriots, die sich für niemand geringeren als Drake Maye entschieden. Der 21 - jährige, der auch zu den ersten 3 Picks des Draft 2024 gehörte, die im Übrigen alle Quarterbacks waren, geht zu den Patriots und wird dort sein Ausnahmetalent beweisen dürfen, genau wie er es in Vorzeiten schon am College gezeigt hatte. Auch ein Deutscher war unter den Spielern, die gehofft haben, in diesem Jahr den Sprung in die Profiliga, den amerikanischen Football zu schaffen. Brandon Coleman (31 Jahre) von der Texas Christian University hatte in der vergangenen Saison mit hervorragenden Leistungen geglänzt und sich für den Profisport empfohlen.

Die Picks der ersten Runde des 2024 NFL Draft auf einen Blick
1. Caleb Williams - Chacago Bears
2. Jeyden Daniels - Washington Commanders
3. Drake Maye - New England Patriots
4. Marvin Harrison JR. - Arizona Cardinals
5. Joe Alt - Chargers
6. Malik Nabers - N. Y Giants
7. JC Latham - Tenesse Titans
8. Michael Penix JR.- Atlanta Falcons
9. Rome Odunze - Chicago Bears
10. J.J McCarthy - Minnesota Vikings
11. Olumuywa Fashanu - N. Y Jets
12. Bo Nix - Denva Broncos
13. Brock Bowers - Raiders
14. Taliese Fuaga - New Orleans Saints
15. Laiatu Latu - Indianapolis Colts
16. Byron Murphy - Seattle Seahawks
17. Dallas Turmer - Minnesota Vikings
18. Amarius Mims - Cinncinati Bengals
19. Jared Verse - LA Rams
20. Troy Fautanu - Pittsburgh Steelers
21. Chop Robinson - Miami Dolphins
22. Guiyon Mitchell - Philadelphia Eagles
23. Brian Thomas - Jacksonville Jaguars
24. Terrion Arnold - Detroit Lions
25. Jordan Morgan - Greenbay Packers
26. Graham Barton - Baccunears
27. Daniel Robinson - Arizona Cardinals
28. Xavier Worthy - Kansas City Chiefs
29. Tyler Guyton - Dallas Cowboys
30. Ricky Pearsall - San Francisco 49ers
31. Nate Wiggins - Baltimore Ravens
32. Xavier Legette - Carolina Panthers
Nach diesen brandheißen Informationen aus der NFL wünschen wir uns allen viel Spaß für die neue Saison! Wir bleiben auf jeden Fall dabei, damit ihr die neuesten NEWS aus dem amerikanischen Sport bekommt.

Redakteur: Dickson Junior

Subscribe to this RSS feed